Brown Weekender

Music was my first …

Music is my first love – das geht immer! Morgens aufgedreht, bis abends rauf und runter gespielt. Macht gute Zeiten noch besser und schlechte irgendwie erträglicher – ich brauche nicht viel – aber Musik muss sein!!

Natürlich bin ich ein Kassetten-Kind, und ich gestehe es, ohne rot zu werden: Meine Erste war von David Hasselhof. Damals mit „Looking for freedom“ –  mein Held. Aber bitte, die Betonung liegt auf damals…

 

Klangkoffer, Rückenansicht, draussen lauschen

Draussen lauschen – Foto: Jan Ehlers

Kassetten-Kind

Mit der Kassette verschwand dann irgendwie auch der Walkman – What a shame!! Discman war ok, aber cool geht anders. Wenn ich daran denke, dass ich tatsächlich noch voller Spannung vor dem Radio gesessen und live Tapes aufgenommen habe, komme ich mir beinahe wie ein Dinosaurier vor.

Wie passend kommen da die Klangkoffer um die Ecke! Die drei Freunde dachten während einer Lernpause einfach mal an was ganz anderes. Alten Koffern neues Leben geben und zur Musikbox tunen!? Why not …

Retro-Style

Gedacht, gesagt, getan – inzwischen gibt es sie, die mobilen Soundsysteme im stylischen Retro-Look. Allesamt handgefertigte Unikate aus einzeln zusammen getragenen Koffern. So bekommt das Fifties Beautycase genauso ein zweites Herz eingebaut wie das Hartschalen-Modell „Back2the80ties“, der Leinen-Koffer aus den Vierzigern oder das alte Leder-Modell vom Opa.

Sound-Case

Für eine optimale Soundqualität sorgt eine Holzverstärkung. Mit modernen Akkus, Lautsprechern und Bluetooth-Empfängern ausgestattet lassen sich die Stücke bequem überall hintragen und sorgen für Stimmung.

Das schöne dabei: den drei Tüftlern geht es um weit mehr als Musik: „Klangkoffer sind ein Statement“ betonen die drei Studenten Florian Tils, Jacob Gutmann und Jan Steinmetz.

Detail, Foto: Klangkoffer.de

….and will be my last!

Wie gut, dass die erste Liebe auch oft die letzte bleibt… Mit einem Koffer voll Musik ist das kein Problem – yeah !!! Super, denn man kann mit seinem Lieblingsstück zu den Herstellern gehen und sich eine ganz eigene Klangkiste anfertigen lassen. Das wäre ein tolles Geschenk für mich ….

Mehr gucken: https://www.klangkoffer.de und lesen: http://www.p-stadtkultur.de/stilsicher-klangkoffer/ und kaufen: www.heckmannstore.com Fotos: Jan Ehlers & Franziska Neuner

21. April 2017
SOULMADE
24. April 2017
STYLE UP YOUR LIFE

Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.