Spargel Sebastian Richter

Junge / Liebe / Spargel

Und schon sind wir wieder mitten drin in der Spargelzeit.

Spargel hat in meiner kulinarischen Sozialisation einen besonderen Platz – nämlich den letzten.

Der Zufall wollte es, dass ich in meiner Kindheit jede Woche ein paar Tage in Schrobenhausen verbrachte – meine Großmutter hatte dort eine Kinderarztpraxis.

Jeder weiß, Schrobenhausen ist das Mekka des Spargels, und doch hat sich mir der Geschmack der weißen Stangen nie wirklich erschlossen. Den Grünen mochte ich immer, aber wie es eben manchmal so ist… wer im Paradies lebt, schätzt das Manna nicht. So ging es mir auch.

Weil ich kein Bauer sein wollte, der bekanntlich nichts frisst, was er nicht kennt, habe ich trotzdem alle paar Jahre einen neuen Versuch gestartet und vom Teller des Nebenmanns – so sich die Gelegenheit bot – ein kleines Stück Spargel probiert. Aber nein, es schmeckte mir einfach nicht. Mit Mitte dreißig dachte ich dann, dieser Zug ist wohl abgefahren, wenn’s mir jetzt noch nicht schmeckt, dann wohl nimmer mehr.

Doch es soll noch Wunder geben. Genau ein Jahr später – es ergab sich wieder eine Möglichkeit, gab ich dem Spargelgewächs noch einmal eine ALLERLETZTE Chance … und… siehe da: er schmeckte mir – nicht zu glauben. Und der beste Beweis, dass es sich beim Essen immer lohnt, dran zu bleiben und Neuem wie Altem eine Chance zu geben.

Und wie der verlorene Sohn wurde der Spargel bei mir zum liebsten Freund. Von heute auf morgen. Seit ein paar Jahren esse ich ihn in der Saison mindestens dreimal in der Woche. Und leide Wehmut, wenn es plötzlich auf dem Markt heißt… heute gibt es den letzten Spargel für dieses Jahr. Das ist dann wie das letzte Bergwerk auf der Wiesn: Traurig und doch so schön!

 

Spargel Sebastian Richter

Vorher…

Spargel Sebastian Richter

… nachher

Spargel Sebastian Richter

The perfect match – Spargel mit Kartoffeln…

Spargel Sebastian Richter

… Schinken…

Spargel Sebastian Richter

Spargel Sebastian Richter

Die Krönung: Sauce Hollandaise

 

 

 

 

 

13. Mai 2017
The Clan … on Tour
15. Mai 2017
TEMPTU- einmal bitte ein wunderschönes Gesicht! 

Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.