Martinas WEIHNACHTSTRENDS

Jedes Jahr zu Weihnachten werde ich gefragt, was ich am Heiligen Abend anziehe, wie ich den Tisch dekoriere, welches Getränk hip ist und wie ich gesund und ohne mehr Hüftspeck als vor dem Fest die Feiertage genieße.

Mein Tipp für das Outfit am Heiligen Abend: elegant und bequem. Sich schick zu machen, gehört zum Fest der Liebe dazu, ich empfehle immer weit geschnittene Marlene-Hosen kombiniert mit einem schicken Samtbody und Blazer darüber. Herren tragen dunkle Anzüge mit Hemd und Krawatte oder ein bisschen witziger: den total angesagten Weihnachtspullover mit schicker Hose.

Der Weihnachts-Interior-Trend ist die Farbe ROSÉ-GOLD und der Klassiker ROT.  Als Christbaumschmuck oder Tischdeko, diese zwei Farben sind 2017 absolut angesagt. Kerzen, Serviettenringe oder Weihnachstdeko sehen in diesen Farben super edel aus und passen perfekt zum bereits vorhandenen traditionellen Weihnachtsschmuck.

Auch kulinarisch bleiben wir bei der Farbe Roségold – in Form vom Prosecco, Sekt oder Champagner. Sieht super stylisch aus und schmeckt köstlich, egal ob antialkoholisch oder mit Power. Dazu ein paar Himbeeren oder Granatapfelkerne ins Glas geben.  Das passt perfekt zum Fest.

Jeder plagt sich zu Weihnachten mit den paar Kilos mehr auf der Hüfte herum – mein Motto lautet: Genießen mit Verstand! Lieber den Vorsatz, sich gesünder zu ernähren und weniger zu essen, schon VOR den Festtagen umsetzen. Dann hat man nach Weihnachten keine böse Bescherung bei der Figur! Ich wünsche Ihnen Frohe Weihnachten!

18. Dezember 2017
Nostalgie und Abenteuer
23. Dezember 2017
Last Minute … Geschenke

Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.